Allgemein

Stefanie Roß

Alter: 55 Jahre
Familie: Verheiratet, zwei erwachsene Kinder
Beruf: gelernte Hotelfachfrau
Parteizugehörigkeit? Parteifrei

Seit wann lebst Du in Forstern?
Aufgewachsen in Forstern, während der Lehre und danach 5 Jahre in Garmisch,
nach der Hochzeit sechs Jahre in Hohenlinden und seit unserem Hausbau 1999 wieder in Forstern

Was verbindet Dich mit Forstern?
Meine schöne Kindheit mit Großeltern und Eltern, meine jetzige Familie, unser Freundeskreis, der FC Forstern und das Leben in Forstern.
Übungsleiter beim Kinderturnen, ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendleiterin in der Abt. Turnen und Schriftführer im Vorstand des FC Forstern, ehrenamtliche Schülerlotsin in der Gemeinde

Warum Gemeinderat?
Mithilfe bei der Planung und Realisierung von für die Bürger aller Altersgruppen wichtigen Einrichtungen und Objekten

Dein Herzensthema?
Ein Gemeindehaus mit integriertem Jugendraum, Bürgertreff oder Cafe, und einem Saal für Veranstaltungen der Vereine, wie Theater, Konzerte, Bälle und Feste für mehr als 200 Personen.
Ein Naherholungsgebiet mit Badeweiher in Zusammenarbeit mit den angrenzenden Gemeinden

Was ärgert Dich am meisten?
Langsame bzw. keine Umsetzung von kleineren Projekten, wie die Instandhaltung des Dorfweihers oder die Parkplatzeinteilung mit Sicherstellung eines Rettungsweges am Sportplatz

Was bringt Dich zum Lachen?
Kindermund und wahre Geschichten aus dem Leben von Monika Gruber

Ein unverhofft freier Tag. Was unternimmst Du?
Einen Tagesausflug mit meinem Mann in die Berge oder zu einem unserer schönen bayerischen Seen